Stellenbörse RDA lädt ein in den Berliner Verlag


Stellenbörse
RDA lädt ein in den Berliner Verlag



Berlin. Am Donnerstag, dem 13. September findet von 10 bis 15 Uhr im Berliner Verlag, Karl–Liebknecht–Straße 29 am Alexanderplatz die 5. Stellenbörse des „Ringes der Arbeitsvermittler e.V.“ (RDA) statt.

Im Verlagshaus stellen sich 23 Mitglieder des Landesverbandes den Fragen der Besucher und informieren über die Arbeitsweise zertifizierter Arbeitsvermittler. Die Mitglieder des RDA vermitteln in offene Stellen und beraten über individuelle Vermittlungschancen.

Durch persönliche und intensive Kontakte zu Arbeitgebern können professionelle Arbeitsvermittler Bewerber in ihrer Arbeitssuche unterstützen. „Der persönliche Kontakt zu dem Arbeitsvermittler ist entscheidend“, sagt Torsten Lehmann, der Landesvorsitzende des RDA.

Im weiteren Verlauf der Beratung kann der Vermittler mit Hilfe einer Datenbank den schnellen Abgleich der Bewerberprofile mit den Vorgaben der Arbeitgeber vornehmen. Der Landesverband Berlin/Brandenburg des RDA führt die Stellenbörsen mit Unterstützung von Arbeitsämtern und Jobcentern durch. Die bisherigen Stellenbörsen fanden regen Zuspruch und auch für die kommende Börse rechnet der RDA mit guten Vermittlungschancen für Bewerberinnen und Bewerber.

Für Arbeitsuchende, die sich über die Arbeit der privaten Arbeitsvermittler informieren wollen, ist die Börse ein kostenloses Angebot. Bewerber mit einem Vermittlungsgutschein können hier bereits einen festen Termin für die ausführliche Beratung, die Durchsicht der Unterlagen und die Aufnahme des Bewerberprofils vereinbaren.

Infos zum RDA und zur Stellenbörse unter Tel. 030 29038675.



zurück

Stellenangebot der Woche

Suchen dringend fuer handwerklichen Servicebetrieb eine motivierte Buerokraft mit Selbstbewsstsein u...

[Mehr Informationen]